Safran Iran

Der Safran gehört zur Familie der Krokusse. Er blüht im November zartlila und wächst hauptsächlich im Mittelmeerraum sowie im nahöstlichen Asien (Iran). Das wohl bekannteste Safran-Gericht ist die spanische Paella. Aber auch Risotti, Aioli, Mayonnaisen, Suppen, Kuchen, Torten werden mit Safran noch gelber und noch schöner gemacht. Echter Safran muss im warmen Wasser oder warmer Milch für mindestens 10 bis 15 Minuten einweichen, bevor sich seine gelbe Farbe in der Flüssigkeit ausbreitet.

Qualität: Sargol

Zutaten

100% Sargol Safran aus dem Iran

Gewicht 1 g

11,90