Chimichurri

Chimichurri ist eine grüne, scharfe Paste, die man selbst anrührt und in die man gegrilltes Rindfleisch dippt oder mit der man Fisch oder Hühnchen mariniert. Seinen Ursprung hat Chimichurri vor allem in Uruguay und Argentinien, wo sie äußerst beliebt ist und bei keinem Steak fehlen darf.

Zutaten

unbehandeltes Meersalz, Thymian, Zwiebel, Szechuanpfeffer, Sumachfrüchte., Tomate, Knoblauch, Paprika, Pfeffer, Oregano, Petersilie, Koriander, Basilikum, Chili, Bohnenkraut, Cubebenpfeffer, Assampfeffer

Gewicht50 g

3,90

Beschreibung

Unser Rezept für ein Chimichurri:

2 Bund glatte Petersilie
1 Limette
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
‘Chimichurri’ nach Geschmack

Zuerst zerhackt man die Petersilie, schneidet den Knoblauch in kleinste Stücke oder drückt ihn durch eine Knoblauchpresse und zerkleinert die Schalotte. Man vermischt alles in einem Mörser und drückt darüber den Saft einer Limette aus. Wer mag, kann auch gerne – wenn es sich um eine Bio-Limette handelt – die Schale ein bisschen dazureiben, um den Geschmack zu intensivieren. Nun zermörsert man das Gemisch, bis es gut zerhäckselt ist und gibt unser Chimichurri Gewürzmischung nach Geschmack dazu. Wer es zusätzlich gerne noch eine Spur schärfer hätte, gibt extra Chilipulver dazu oder hackt eine Chilischote klein und gibt sie dazu. Danach wird es wird mit Olivenöl aufgefüllt, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Nun lässt man das Ganze außerhalb des Kühlschranks ein bisschen ziehen. Hinterher kann man das Chimichurri in ein verschließbares Glas geben und mehrere Tage oder Wochen verwenden.